Primarschule

Die Primarschule Bubendorf besteht aus zwei Häuserkomplexen: Sappeten und Dorf.

Der Dorfkomplex

Das Dorfschulhaus ist der alte Kern der Schule und ist mit seinen grosszügigen Klassenzimmern ein beliebter Arbeitsort für Lehrpersonen und Schülerschaft. Es stehen hier sieben grosse Schulzimmer und eine guteingerichtete Bibliothek für den Unterricht zur Verfügung. Im Untergeschoss ergänzt ein Töpferraum den Werkunterricht. Zum Dorfkomplex gehört auch die Mehrzweckhalle und die Räumlichkeiten im Feuerwehrmagazin.

Die Gemeinde Bubendorf prüft zurzeit einen Neubau der Mehrzweckhalle. Dieser aufwendige Prozess dauert bereits einige Jahre. Durch einen offiziellen Wettbewerb wurde ein Projekt ausgewählt, für welches nun von der Gemeindeversammlung der Planungskredit gesprochen wurde.

Ist das Projekt geplant, kommt es zur Abstimmung vor die Gemeindeversammlung. Der provisorische Zeitplan zeigt auf, dass der Neubau zum Zeitpunkt der Umsetzung der Harmonisierung im Schulwesen in der Primarschule Bubendorf (Sommer 2015) fertiggestellt sein sollte.

Das Vorprojekt des Neubaus verspricht einiges. Der Schulrat und die Schulleitung der Schule Bubendorf danken an dieser Stelle der Gemeinde Bubendorf und dem Gemeinderat für das grosse Engagement für die Bevölkerung und die heranwachsende Generation!

Dorfschulhaus

Feuerwehrmagazin

Mehrzweckhalle

Der Sappetenkomplex

Die Sappetengebäude wurden in den 90er Jahren gebaut. Die Sporthalle wurde 1990, das Schulhaus Sappeten 1 dann 1991 und das Schulhaus Sappeten 2 1999 fertiggestellt.

Nebst 11 Klassenzimmern haben wir hier einige Fachzimmer und Kleingruppenräume zur Verfügung. Auch dieser Schulkomplex ist mit seinem guten Raumangebot und der grosszügigen Umgebung ein beliebter Schulort.

Sappeten 1

Sappeten 2

Sporthalle Sappeten

 
Zum Anfang